Geistige Herausforderung

 

Der Zeitgeist ist ein epochales Merkmal und ähnlich wie die Moral von kulturellen Einflüssen abhängig. Das vorhandene Wissen führt zu entsprechenden Ansichten, die den zeitgenössischen Menschen gelehrt werden. Von diesen Ansichten wird sein Denken und folglich auch sein Handeln beeinflusst. Somit sind die gesellschaftlichen Ereignisse und Phänomene eine Folge dieser Determination.

Es stellt sich die berechtigte Frage, welche unserer Denkweisen und Ansichten für die „Gesellschaftlichen Symptome“ unserer Zeit verantwortlich sind. Wenn wir es bewerkstelligen können diese geistigen Grenzen zu erfassen um über diese durch Enttabuisierung hinauszuwachsen, haben wir ein Werkzeug gefunden, welches uns ermächtigt, die Progression der Entwicklung mitzugestalten anstatt gezwungener Maßen reagieren zu müssen.

Das wäre dann eine aktive Mitentwicklung anstelle eines passiven notgedrungenen Fortschritts.

 

 

Also wie definiert sich unsere aktuelle Zeitgeistdeterminante?

 

 

Prof.Ps:y?